03.10.2009

German Open F3F Tag 2


nach langanhaltenden Regenfällen konnte um 14.45 geflogen werden....erstmal der 5. Durchgang beendet und dann noch der 6. geflogen . Wind ca 15m/s aus Süd-west...erstaunlicherweise ging es echt gut am Goorer Südhang.Stefan Hölbfer (AUT) hat mit jeweils 42 sec die Tausender beeindruckend erflogen.Nach 6 Runden ( inkl. 1 Streicher) führt A.Herrig vor Alexis Marechal (FRA) und Stefan Hölbfer (AUT)...4. Kyle Paulsen (USA), 5.Klaus Kowalski, 6. Martin Herrig, 7. Espen Torp (NOR).........wir hoffen dass Sonntags noch mal fliegbar ist...!Grüße aus Rügen..........